Azubis aus Wuppertal setzen die Konzertmuschel in Szene.

01.07.2016 | 0 Kommentare

Solingen - In wenigen Wochen steigt das "umsonst und draußen" Festival, Phunk Department Open Air. Die Macher der Veranstaltung, der gemeinnützige Verein Kommando Kultur e.V., arbeiten unter Hochdruck um auch in diesem Jahr den hohen Erwartungen der Besucher gerecht zu werden. Für die fünfte Ausgabe des Events konnte als Förderer unter anderem die Firma Leyendecker GmbH, Spezialist für Veranstaltungstechnik aus Wuppertal gewonnen werden.

Diese schätzte sich glücklich, ein Projekt wie dieses unterstützen zu können. Unter der Leitung von Veranstalter Andreas Dietrich (Mitte) und Lichtdesigner Flo Erdmann (Rechts) Initiierte der Verein Kommando Kultur e.V. und die Leyendecker GmbH ein Auszubildenden Projekt, bei dem die angehenden Fachkräfte für Veranstaltungstechnik einmal das bereits gelernte unter Beweis stellen dürfen. Unter Aufsicht Ihres Ausbilders Christian Patzer (nicht im Bild), wurde Ihnen das Projekt an die Hand gegeben. "Die Auszubildenden sollen einmal von A bis Z so ein Event begleiten, um auf den Start ins spätere Arbeitsleben besser vorbereitet zu sein“ - so der Ausbilder. Voller Elan erläutert der Auszubildende Alexander Girnth seine Ideen und technischen Planungen für das neue Lichtkonzept.

Die Besucher dürfen sich auf eine aufwendig geplante Show in der alten Konzertmuschel freuen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ansprechpartner

 

Andreas Dietrich

Marketing/Presse/Booking

Benny Kaßler

Organisationsleitung Event

Geraldine Schleder

Booking/Künstler

Carolin Küll

PR/Presse